impulse Programm 2018  

25 Jahre kulturelle Vielfalt für das Emsland
   

Spuk Programm  

Spuk Programm
   

Am Samstag, 28. Oktober 2017, 20 Uhr präsentiert der Kulturkreis impulse e. V. in der Alten Molkerei das

Thiele Neumann Theater

"Die Wunderübung"

Thiele Neumann Theater OsnabrückER und SIE haben sich entschieden: Joana und Valentin gehen zur Paartherapie. 

Der Begriff Ehekrise ist für Joana und Valentin eine Untertreibung. Das Paar, verheiratet und zwei Kinder, kann kein vernünftiges Wort mehr miteinander sprechen. Sie ist voller Vorwürfe und giftet ihn nur noch an. Er will eigentlich nur seine Ruhe haben und hält sie für eine „Hysterikerin“. Dabei hat alles so schön angefangen und was jetzt bleibt, ist ein

fortgeschrittener Dauerkampfzustand. Ergo: Eine Lösung muss also her: EINE PAARTHERAPIE! Der Therapeut zieht alle Register seines Könnens bis zur Wunderübung. Doch die Stimmung ist geladen. Die Komödie kann beginnen und die Therapie wird zum Showkampf der Geschlechter.

Bei der Boulevardkomödie „Die Wunderübung“ bringt der Autor Daniel Glattauer die Streitenden im Dauerkonflikt mit einem Paartherapeuten zusammen, der mit ihnen nach einer Lösung sucht. Unter der Regie von Valerij Persikov spielen Regina Neumann und Helmut Thiele, auch im echten Leben ein Paar, die zerstrittenen Eheleute. Als Gast ist Schauspieler Thomas Heller als Therapeut dabei, der zwischen dem Paar vermitteln soll. Nach den großen Erfolgen mit „Gut gegen Nordwind“ und „Alle sieben Wellen“ von Daniel Glattauer wagte sich das Thiele-Neumann-Theater erstmals 2016 an das erste Dreipersonen-Stück dieses Autors. 2015 wurde dieses Stück zum ersten Mal im Theater in der Josefstadt in Wien uraufgeführt und seitdem an vielen Bühnen gezeigt.

Ein kurzweiliger Abend ist damit vorprogrammiert!

Eintritt: 10,- € / erm: 8,- €

   
© Kulturkreis impulse Samtgemeinde Freren e.V.